Dienstag, 17. Juni 2014

Hack-Couscous-Rolle mit Spinat und Sesam



Heute beginne ich meinen Blogeintrag mal ein bisschen anders, nämlich mit Werbung ;o) Habe ich schon mal erwähnt, wie absolut, ABSOLUT begeistert und überzeugt ich von den Gewürzen aus dem Hause 'Herbaria' bin?! Bestimmt, aber ich sage es hiermit nochmal ausdrücklich. Einmal verwendet und schon war ich dermaßen angefixt, dass ich mittlerweile über eine ganze Reihe des Sortiments verfüge. Für die Hackfleisch-Spinat-Rolle, die es hier heute für euch gibt, habe ich auf zwei Mischungen aus der 'Orient' - Reihe zurückgegriffen: 'Tajine Marrakesch' und 'Ruf der Oase'. Sehr zu empfehlen!
Aber auch die Rolle an sich solltet ihr unbedingt probieren. Ich muss übrigens gestehen, dass ich im Titel ein wenig geschummelt habe, da ich statt Couscous Hirse verwendet habe. Weil vom Originalrezept aber ohnehin nicht mehr viel übrig geblieben ist, kommt hiermit mein ganz persönliches Rezept.




Rezept und Zutaten für 2 Rollen:

Für den Teig:
150 g Weizenmehl, Typ 550
1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
1 Tl Salz
1 TL Kreuzkümmel (Samen, ganz)

Die Hefe in etwa 75 g lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl, Salz und den Kreuzkümmel darüber geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt im Kühlschrank bis zur weiteren Verarbeitung gehen lassen. 

Füllung:
150 g Rinderhackfleisch
200 g Blattspinat (TK)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
50 g Hirse oder Couscous
1 EL Olivenöl
1 TL 'Ruf der Oase'
1 TL 'Tajine Marrakesch'
1 Zitrone
100 g Créme fraiche
1 Ei
Salz
Piment d'Espelette (Nelkenpfeffer) oder Cayennepfeffer

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhack darin krümelig anbraten. Die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch kurz mitbraten, anschließend den tiefgekühlten Spinat unterrühren. Die Hirse ebenfalls dazugeben und mit etwa 150 ml Gemüsebrühe aufgießen. Die weiteren Gewürze dazugeben. Dann solange bei mittlerer Hitze weiterdünsten, bis die Hirse die gesamte Brühe aufgenommen hat und der Spinat aufgetaut ist. 
Mit Salz, Cayenne und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken. 

Das Ei trennen. Eiweiß und die Créme fraiche unter die Spinatmasse rühren.

Das Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen.

Den Teig in 2 Portionen teilen und beide rechteckig ausrollen. Jeweils die Hälfte der Spinatmasse darauf verteilen, dabei rundherum einen etwa 1cm breiten Rand lassen. Die kurzen Seiten überklappen und den Teig von der langen Seite her aufrollen. Anschließend mit dem Eigelb einpinseln und mit Sesam bestreuen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen - direkt auf dem Boden - bei höchster Temperatur backen. 






1 Kommentar:

  1. Get all the best alcoholic drinks at Duty Free Depot!

    All the popular brand name beverages for unbeatable low prices.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...