Freitag, 10. April 2015

Süßer Dinkelauflauf mit Äpfeln, Möhren und Rosinen


Wie könnte man an einem so sonnig-warmen Freitag besser ins Wochenende starten als mit einem süßen - und trotzdem (halbwegs ;-) gesundem Dinkelauflauf, in dem sich lauter kleine Apfelstückchen, fein geraspelte Möhren und Rosinen verstecken?! Na also, ich sag's doch! ;o)

Hier oben seht ihr sozusagen die 2.0 Version der aller, aller, ALLERliebsten Süßspeise meiner Kindertage. Was damals noch ein süßer Auflauf aus gekochtem Milchreis und Kirschen aus dem Glas war (der dann noch mit geschlagenem Eiweiß, reichlich Zucker aufgehübscht und mit einer üppigen Schicht aus Paniermehl und Butter überbacken wurde), kommt heute fast ohne jegliche zusätzliche Süßungsmittel aus. Denn auch wenn der Reisauflauf von früher lecker ist, und absolut jede Sünde wert, so hat sich mein Geschmack auf Süßes mit den Jahren einfach doch etwas verändert. Heute mag ich es meist eher weniger süß. Da kommt mir dieser Auflauf mit seinem nussigen Aroma ganz recht!



Der Milchreis wurde gnadenlos gestrichen und stattdessen durch Dinkel ersetzt. Und anstelle der Kirschen aus dem Glas gibt es bei mir heute reichlich rote Äpfel und Rosinen... und - ja, ihr habt nicht falsch gelesen - Möhren in meinem Süßauflauf! Spätestens seit der Erfindung von Möhren- und Zucchinikuchen ist klar, dass auch so manches Gemüse ebenso wunderbar 'in süß' wie in herzhaft schmeckt. Und das tut es auch hier! 

Der Auflauf ist darum auch im Gegensatz zu seiner Inspirationsquelle aus meinen Kindertagen deutlich weniger und nur dezent süß. Er schmeckt dank Dinkel vielmehr sehr nussig und hat außerdem auch noch etwas Biss. 

Die leckere Kruste, die sich durch die mit Butterflöckchen besetzten Vollkornsemmelbrösel beim überbacken ergibt, muss und darf aber natürlich auch heute noch sein und wird definitiv nie, nie ersetzt! ;-)




Zutaten

  • 125 g Dinkel (alternativ Hirse)
  • 185 g Schlagsahne
  • 230 ml warmes Wasser
  • 2 Prisen Meersalz
  • 2 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 2-3 EL Honig oder Ahornsirup
  • jeweils 1 Prise Kardamom und Piment
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • 1 Apfel
  • 1 kleine Möhre
  • 1 Bio-Ei
  • 40 g Butter
  • 2 EL (Vollkorn-)Semmelbrösel


Zubereitung

  • Dinkel waschen und mit der Sahne, 1 Prise Salz, dem Vanillezucker und 1 EL Honig in einen beschichteten Topf geben. Einmal aufkochen, anschließend offen bei geringer Hitze etwa 20 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit das Ei trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen und kühl stellen.
  • Das Eigelb mit dem restlichen Honig und den Gewürzen cremig rühren.
  • Den Apfel waschen und in kleine Stückchen schneiden oder grob raspeln. Die Möhre schälen und fein raspeln.
  • Die Eigelbcreme, die Rosinen sowie Apfel und Möhren unter den fertig gegarten Dinkel rühren. Das steif geschlagene Eiweiß nur kurz und sehr vorsichtig unterheben. 
  • Eine Auflaufform ausfetten, die Masse hineinfüllen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Im heißen Ofen bei 200 °C Ober-und Unterhitze etwa 25 Minuten goldgelb backen.
  • Am besten lauwarm genießen. Schmeckt auch noch kalt und am nächsten Tag!



 Und damit ein schönes Wochenende euch allen!

Kommentare:

  1. Oh ich liebe solche Aufläufe!Klingt sehr lecker!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    Excusemebut...

    AntwortenLöschen
  2. Get all your favorite spirits and wines on Duty Free Depot!

    All the popular brand name beverages for unbeatable discounted price tags.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...